Kinderbuchautorin
Hannelore Jost


Home

Leseprobe

Impressum

zum Shop

Presse




Fritz und die wundersame Geschichte der alten Pferdebahn



Fritz und die wundersame Geschichte der alten Pferdebahn
Einband Softcover, 41 Seiten, 38 Bilder
Preis: 10,00 Euro


ISBN 978-3-9817038-5-6
Kinderbücher mit einer Altersempfehlung ab 3 Jahre




Leseprobe



"Gefällt dir die Pferdebahn? Früher, als Oma und Opa noch jung waren, oder vielleicht sogar noch früher, als es noch keine Autos gab, da fuhren in manchen Städten Pferdebahnen. Die Leute waren viel schneller unterwegs, als sie laufen konnten. Damals war so eine Pferdebahn etwas ganz Besonderes."
Fritz, der noch immer mit offenem Mund das Spielzeug betrachtete, konnte nur nicken und schob den Wagen mit dem Pferd auf den Schienen entlang.
"Eine Pferdebahn, ich habe eine Pferdebahn bekommen", jubelte er und setzte den kleinen Panda-Bären und eine Kasperlepuppe in den Straßenbahnwagen.
"Tuck-tuck-tuck." Mit seiner Hand schob Fritz die Pferdebahn auf den Schienen entlang. "Das ist das Schönste, was ich je bekommen habe."
Nun schaute der Papa dem Pferd direkt in die Augen. "Ich heiße Elko!" Er zwinkerte Fritz zu und sprach mit einer dunklen Pferdestimme weiter.
"Wiiiiii-hi-hi-hi-hi-hi-er-prrrr! Wisst ihr, ich ziehe gern die Pferdebahn. Ich liebe es, wenn mich die Kinder streicheln. Da bin ich immer ganz ruhig."

Fritz lachte. Ihm gefiel, wie sein Papa als Pferd redete.
"Als Belohnung, dass ich meine Arbeit so gut tue, bekomme ich manchmal eine saftige Möhre oder schmackhafte Kräuter. Wiiiiii-hi-hi-hi-hi-hi-er-prrrr – das schmeckt gut."
Sein Vater räusperte sich und spielte weiter das Pferd Elko. "Ich bin froh, dass mich die Kinder verstehen und meine Sprache sprechen. Das geschieht nicht oft, obwohl der Kutscher manchmal pferdisch sprechen versucht. Immer, wenn ich anhalten soll, wiehert er »Brrrrrrrrrrrrrrrr«.
Es ist kein richtiges Pferdisch. Er muss noch etwas üben, aber ich weiß trotzdem, was er will. Ich soll anhalten und das tue ich dann auch immer, obwohl ich manches Mal noch weiterlaufen möchte."